Seminare

Seminare

  Nadine Trinkies

MIT-DEN-AUGEN-DES-HUNDES.DE


THEORIE-KURS  HUNDEFÜHRERSCHEIN -

GRUNDWISSEN GEFAHRENVERMEIDUNG

IM UMGANG MIT HUNDEN NACH

BLTK (Bayer. Landestierärztekammer)

(inkl. Prüfung zum Sachkundenachweis)


23. + 24. Februar 2019

11. + 12. Mai 2019

12. + 13. Oktober 2019


  jeweils als Wochenendkurs

Sa, 14:00 - 19:00 Uhr

+ So, 10:00 - 15:00 Uhr


Teilnahmegebühr: 89,- € + 10,90 € für das Buch zum Kurs "Der tut nix!"

* Rückerstattung der Hundesteuer möglich!


in der Kleintierpraxis

Dr. Rasso Mantel

Maria-Eich-Str. 82

81243 Pasing


-weitere Infos im Anhang unten-


!!! PRAKTISCHER HUNDEFÜHRERSCHEIN !!!


Auch im nächsten Jahr biete ich wieder Sonntags-Abends-Kurse an, bei dem an den ersten drei Terminen die Kategorien weiß, rot und blau absolviert werden müssen, um kursabschließend den Prüfungstermin wahrzunehmen.                                                                           

Hierfür erhält jeder Teilnehmer zu Beginn eine Kurskarte, die nach erfolgtem Kursteil abgestempelt wird. Kursgebühr inkl. Prüfung: 100,- EUR.                                                                      Ein Kurstermin findet mit 2-4 Teilnehmern statt.                                               

Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs ist ein zuverlässiger Grundgehorsam und das Mindestalter (!) von 18 Monaten des Hundes.

Besteht zwischendurch noch Trainingsbedarf,

können zusätzlich individuell Einzelstunden vereinbart werden.                                                                                                                                                                 

Kursinhalte finden im Raum München-Pasing statt und basieren auf dem Theoretischen Kursteil Hundeführerschein nach BLTK:                                                                                     

Verhalten in der Öffentlichkeit, am Bahnhof, in der Einkaufspassage, Radfahrer, Jogger, Kinder, Kinderwagen, bei Ansprache durch Passanten, Hundebegegnungen ohne und an der Leine, im Biergarten usw.                         

Nach bestandener Prüfung erhält jedes Hund-Mensch-Team ein Zertifikat über den erfolgreich absolvierten Praktischen Hundeführerschein. Bei Nichtbestehen müssen für die Ausstellung des Zertifikates die fehlenden Bereiche und die erfolgreich abgeschlossene Prüfung im nächsten Kurs nachgeholt werden.


Termine Frühlingskurs:                                         Termine Sommerkurs:


17.03.2019, 17:00-18:00 Uhr                                     30.06.2019, 18:00-19:00 Uhr                 

24.03.2019, 17:00-18:00 Uhr                                     07.07.2019, 18:00-19:00 Uhr

31.03.2019, 17:00-18:00 Uhr                                     14.07.2019, 18:00-19:00 Uhr

07.04.2019, 17:00-18:00 Uhr  Prüfung                    21.07.2019, 18:00-19:00 Uhr  Prüfung



Begrenzte Teilnehmerzahl,

Anmeldungen sehr gerne

telefonisch unter 0152-09095011

oder per email an:

trinkies@mit-den-augen-des-hundes.de!


_______________________________________________________________________


+  ERSTE HILFE AM HUND  +


 nächster Termin geplant für Juni 2019




in der Praxis Dr. Rasso Mantel in München-Pasing



Begrenzte Teilnehmerzahl,

Anmeldungen sehr gerne

telefonisch unter 0152-09095011

oder per email an:

trinkies@mit-den-augen-des-hundes.de!

 



Brauche ich den Hundeführerschein?


Offiziell benötigen Hundehalter in Bayern (noch) keinen Sachkundenachweis.

Ein umfangreiches Wissen für einen gefahrlosen und rücksichtsvollen Umgang im Alltag mit unserem Hund ist jedoch für jeden Hundebesitzer und sogar schon vor der Anschaffung eines

vierbeinigen Freundes äußerst sinnvoll!

Auch wenn Sie keinen eigenen Hund haben, aber z.B. regelmäßig mit Hunden Gassi gehen, ist der Hundeführerschein für Sie wichtig und lohnenswert.


Ein besonderes Augenmerk in diesem Kurs wird auf die Körpersprache und Mimik gelegt und in verschiedenen Videos gemeinsam beobachtet und besprochen, welche Situationen bedenklich sind und wann auch erstmals freundliche Hundebegegnungen plötzlich umschwenken können.


Dieses Sachkundewissen können Sie dann für den alltäglichen Umgang mit Ihrem Vierbeiner nutzen und sich gemeinsam als Team nach den Prinzipien des Hundeführerscheins, nämlich Gefahrenvermeidung und gegenseitige Rücksichtnahme in der Öffentlichkeit, verhalten.

Sehr gerne helfe ich Ihnen beim Training jeglicher Alltagssituationen, in denen es noch Schwierigkeiten gibt und bereite Sie und Ihren Hund auf die praktische Prüfung zum Hundeführerschein vor.

Als eingespieltes Team können Sie sich mit Ihrem Hund in dieser speziellen Prüfung unter Beweis stellen und somit einen offiziellen Sachkundenachweis erlangen, wie er in anderen Bundesländern schon erforderlich ist.


Je mehr Hund-Mensch-Teams den Hundeführerschein machen, desto rücksichtsvoller und friedlicher wird das allgemeine Leben mit unseren Hunden - und desto weniger Gründe gibt es für Nicht-Hundeliebhaber, Hundebesitzern und ihren Vierbeinern mit Groll zu begegnen...!



Inhalte des Kurses

HUNDEFÜHRERSCHEIN - GRUNDWISSEN ZUR GEFAHRENVERMEIDUNG

IM UMGANG MIT HUNDEN NACH BLTK:


Richtige Herkunft, Aufzucht und Entwicklung des Hundes

   Lernen und Erziehen, artgerechte Methoden und ihr richtiger Einsatz

      Richtiges (!) Spielen, mit dem Menschen und mit anderen Hunden

         Wer bestimmt im Alltag? Souveränes Leadership im Mensch-Hund-Rudel

            Hund und Familie, Hund und Kind

               Der Hund in der Öffentlichkeit

                  Kommunikation: Mimik und Körpersprache richtig verstehen

                     Richtig reagieren bei drohenden Konflikten, Deeskalation

                        Rechtliche Bestimmungen


Die Teilnahmegebühren von insg. 99,90 € beinhalten die Kosten für Prüfung,

Zertifikat, Unterlagen, das kursbegleitende Buch "Der tut nix" sowie eine kleine Verpflegung.

Die Teilnahme ist ohne Hund!


* Nach Bestehen der abschließenden Prüfung wird Ihnen ein Zertifikat über den theoretischen Sachkundenachweis ausgehändigt. In Verbindung mit der praktisch absolvierten Prüfung können Sie einmalig die Rückerstattung der jährlichen Hundesteuer beim Finanzamt beantragen!



Inhalte des Seminars

ERSTE HILFE UND GESUNDHEITSFÜRSORGE AM HUND:


Was tue ich, wenn mein Hund von einem anderen Hund gebissen wurde?

   Oder etwas Verdächtiges auf der Strasse gefressen hat?

      Wenn er einen Krampfanfall hat?

         Wie erkenne ich eine Magendrehung?

            Was mache ich, wenn mein Hund von einem Auto angefahren wurde?

               Wie lege ich einen Pfotenverband an?

                  Wie sieht eine sinnvolle Erste-Hilfe-Ausrüstung aus?

                     ...


Diese und viele weitere Fragen werden in dem Seminar behandelt.

Dabei werden viele Aspekte besprochen, was Sie präventiv tun können, um Notfälle zu vermeiden!

Außerdem werden Sie sich nach diesem Kurs sicherer in der Entscheidung fühlen, wann Sie zum Tierarzt müssen (denn vieles ereignet sich ja doch am Wochenende).

Und wenn es doch einmal zu einem Notfall kommt, wissen Sie, wie Sie vorgehen müssen!

Dadurch verlieren Sie die Angst davor, einen "Fehler zu machen".

Denn der größte Fehler, den man im Ernstfall machen kann ist: Nichts tun!